About

Lehrer | Koordinator für Öffentlichkeitsarbeit | Tablet-Projektkoordinator | Mitbegründer der interaktiven Lernplattform MEIN-KLASSENZIMMER.DE

Christopher Liebich studierte Musik, Religion und Sonderpädagogik in Hamburg.

Seit 2011 unterrichtet er an einer Hamburger Stadtteilschule.

Neben seiner Lehrtätigkeit verwirklichte er verschiedene Projekte zum Thema digitale Bildung und Vernetzung an Schulen. Hierzu zählen u.a. die Neugründung und Etablierung von Tablet-Klassen, Fortbildungen an Schulen und am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung zum Thema „Digitale Medien im Unterricht“ sowie die Entwicklung der interaktiven Lernplattform MEIN-KLASSENZIMMER.DE für den Unterricht.

Seit August 2015 ist er zudem als Koordinator für Öffentlichkeitsarbeit tätig.

 

Fortbildungen

Smartboard im Klassenraum. Und nun?

Ein Smartboard im Klassenraum zu haben klingt erst einmal prima – doch wie verändert sich der Unterricht dadurch? Ändert er sich wirklich oder dient das Board an der Wand doch nur als großer Fernsehbildschirm oder digitale Tafel?

Digitale Medien in der Inklusion

Individualisierung ist im Rahmen der Inklusion des 21. Jahrhunderts ein großes Schlagwort. Schüler mit und ohne Förderbedarf lernen gemeinsam. Digitale Medien bieten vielfältigste Möglichkeiten Lern- und Lehrkonzepte sowie individuelle Förderung zu ergänzen.

Lernplattformen im (inklusiven) Unterricht

Individualisierter Unterricht und digitale Medien sind heute im Kontext von Bildung alltäglich in den Medien präsent. Sie stellen unsere bisherige Unterrichtskultur vor immer neue und sich ständig verändernde Herausforderungen. Wie begegnen wir diesen Herausforderungen und können ihnen gerecht werden – ohne uns dabei selbst zu vergessen?

Lernvideos – lehren, lernen und präsentieren

YouTube, eines der beliebtesten Videoportale bei Schülern, bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten für Schulen. Ein von Lehrern oder Schülern erstelltes Lernvideo motiviert und ist von überall zugänglich. Der Lerninhalt kann noch einmal auf dem Smartphone oder einem anderen internetfähigen Gerät von unterwegs angeschaut werden. Gleichzeitig bietet sich die Möglichkeit kurze „Werbe“-Trailer für die eigene Schule zu erstellen.

Projekte

MEIN-KLASSENZIMMER.DE

MEIN-KLASSENZIMMER.DE ist eine interaktive online Lernplattform. Im Rahmen der Inklusion wurde sie von Christopher Liebich (Sonderschullehrer) gemeinschaftlich mit einem Gymnasiallehrer entwickelt und ermöglicht Schülern mit individuellen Lernvoraussetzungen bestmögliches Lernen.

Mit Hilfe der Plattform können Schüler mit und ohne Förderbedarf eigenständig lernen – sie selbst suchen die Niveaustufe aus, auf der sie arbeiten möchten.

Einfache drag & drop – Aufgaben neben komplexen Fragestellungen bearbeiten? Auf MEIN-KLASSENZIMMER.DE kein Problem!

Von fundierten Erfahrungen der Entwickler im Bildungswesen profitieren Schulen, Bildungsträger, Lehrer, Eltern sowie Schüler im Lehr-, Lern- und Verwaltungsprozess.

Mehr erfahren und gleich testen auf MEIN-KLASSENZIMMER.DE

Tablet-Projekt

Digitale Medien im Unterricht sind Schlagwörter, die gerne und häufig verwendet werden. Doch was bedeuten sie im Konkreten?

Das Arbeiten mit digitalen Medien im Unterricht setzt den Erwerb von Medienkompetenz voraus.

Wer eine Powerpoint Präsentation erstellen, einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone technisch richtig bedienen kann, verfügt dennoch nicht selbstverständlich über die notwendige Medienkompetenz. Es ist daher sinnvoll diesen Begriff weiter zu fassen.

Neben der Filterung nach relevanten bzw. irrelevanten Informationen im Internet spielt die Einbeziehung des Web 2.0 (z.B. Facebook, YouTube) eine entscheidende Rolle. Ein selbstreflektierter und kritischer Umgang mit dem Medium Web 2.0 (bei dem jeder das Internet mitgestalten kann) ist Voraussetzung für einen „gesunden“ Medienumgang. Ein besonderer Fokus liegt daher auf der Schulung des Medienumgangs.

Christopher Liebich initiierte vor einigen Jahren die Umsetzung eines Konzeptes zu „Digitalen Medien im Unterricht“. Jeder Schüler einer Klasse wurde mit einem Tablet ausgestattet. Alle Lerninhalte wurden neu durchdacht und konzipiert. Diesem erfolgreichen Pilotprojekt sind weitere Tablet-Klassen gefolgt. Lernerfolge stellten sich vor allem in den Bereichen Medienkompetenz und selbstständiges Lernen ein. Sie sollen auch zukünftig durch weitere Klassen gefördert werden.

 

Kontakt

Telefon: 040 87 87 01 34
Email:
Twitter: @ch_liebich